Investitionen in Volkshochschulen zahlen sich aus

Weiterbildung ist unverzichtbarer Teil Lebenslangen Lernens.
Die finanzielle Sicherung und institutionelle Verankerung ist und bleibt unverzichtbar.

  • Volkshochschulen sind die einzigen Weiterbildungsanbieter mit einem umfassenden Angebot, die Bildungsmöglichkeiten und Lerninteressen möglichst vieler Menschen in unterschiedlichen Lebenssituationen berücksichtigen, Kooperationen mit anderen Institutionen des lebenslangen Lernens pflegen und dadurch die Kommune als Lebens- und Wirtschaftsstandort fördern;

  • Volkshochschulen greifen flexibel aktuelle gesellschaftliche Probleme auf, helfen ihren TeilnehmerInnen, im Wandel zu bestehen, gewinnen Bildungsbenachteiligte für Weiterbildung und setzen im öffentlichen Auftrag regionale oder bundesweite Bildungskampagnen um;

  • Volkshochschulen wirken mit ihren Zielsetzungen - Bildung für alle, Bildung in gemeinsamen Grundkompetenzen für die Zivilgesellschaft, Förderung aller vorhandenen Potenziale - dem drohenden Auseinanderdriften der Gesellschaft entgegen;

  • Volkshochschulen arbeiten auch in Zukunft im Vergleich zu allen ähnlichen Institutionen kostengünstiger und erbringen ein Vielfaches dessen für die Gesellschaft, was sie kosten;

  • Volkshochschulen sind kompetente, innovationsfreudige Bildungseinrichtungen, die das Prinzip des lebenslangen Lernens praktisch umsetzen;

  • Volkshochschulen sind verlässliche, überparteiliche und nicht konfessionell gebundene Partner, die ausschließlich dem Gemeinwohl verpflichtet sind;

  • Volkshochschulen haben einen hohen Wirkungs- und Bekanntheitsgrad, sind bundesweit präsent, ermöglichen allen Bürgerinnen und Bürgern mehr Teilhabe an Bildung, Arbeit, Kultur und am öffentlichen Leben und erhöhen damit die Attraktivität der Stadt und der Region.

Quelle:
"Die Volkshochschule - Bildung in öffentlicher Verantwortung" [Kurzfassung]

Herausgeber:
Deutscher Volkshochschul-Verband e.V.
Obere Wilhelmstr. 32, 53225 Bonn, info@dvv-vhs.de


Zurück

Zurück

Kontakt

Städtische Volkshochschule Stendal: Hallstraße 35, 39576 Hansestadt Stendal

Telefon:
03931  64880

Fax:
03931 6488-99

E-Mail:
vhs@stendal.de

Internet:
www.vhs-stendal.de

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag
08:00 – 17:00 Uhr

Mittwoch
geschlossen

Freitag
08:00 – 12:00 Uhr

Schulferien
08:00 – 12:00 Uhr

Grundbildung
ich will deutsch lernen